Mit einem Wasserenthärter Kosten sparen ?


Mit einem Wasserenthärter entkalktes  Wasser steigert Ihre Lebensqualität und bietet viele weitere Vorteile. Doch wie sieht es mit dem Investitionsrückfluss einer Wasserenthärtungsanlage aus? - Welche Kosten können Sie durch den Einsatz eines Wasserenthärters sparen?

Das folgende Beispiel bezieht sich auf die Wasserenthärtungsanlage Delfin. Da der Delfin Wasserenthärter zu den sparsamsten Anlagen am Markt zählt, können im Haushalt jährlich mehr als 400,00 € eingespart werden.

Berechnungsgrundlage ist ein 4-Personen-Haushalt mit einer Rohwassereingangshärte von 20° dH und einem Wasserverbrauch von 150 m³ pro Jahr. Alle Angaben sind ohne Gewähr und können in einzelnen Haushalten leicht abweichen.

 wasserenthaerter sparen kosten

Posten Kosten mit Wasserenthärter Kosten ohne Wasserenthärter
Pflege wasserführende Geräte, wie Armaturen, Wasserkocher, Fliesen... 50,00 € 200 €
Seife, Shampoo Duschgel... 20.00 € 60,00 €
Waschmittel und Weichspüler 24,00 € 112,00 €
Entkalkerzusatz
(Z.B. Calgon)
0,00 € 30,00 €
Boiler entkalken 0,00 € 40,00 €
Neuanschaffung Geräte 50,00 € 200,00 €
Armaturen und Elektrogeräte entkalken 50,00 € 200,00 €
Salzverbrauch 32,00 € 0,00 €
Gesamtkosten 206,00 €

842,00 €

Bei obigem Beispiel haben Sie mit der Wasserenthärtungsanlage Delfin Einsparungen von 636,00 € pro Jahr. Bei Investitionskosten von 2.000,00 € incl. Montage beträgt der Investitionsrückfluss etwas mehr als 3 Jahre.


Nach drei Jahren sparen Sie durch Ihre Enthärtungsanlage jedes Jahr mehr als 600,00 € !

 

 

 

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________